• Schauspieler

  • Liedermacher

  • Regisseur

   

 

Liebe Freunde,

Hier mein Brief mit ersten Gedanken, Tipps und Liebhabereien, Sinn und Unsinn im neuen Jahr

 

 


Zitat des Monats

»Die Türen des Jahres öffnen sich, wie die der Sprache, dem Unbekannten entgegen«

Octavio Paz

 

 

 

 

So ist es auch im Theater, wenn sich der Vorhang hebt, oder wenn man ein neues Buch aufschlägt, wenn man das erste Wort für ein neues Lied hinschreibt, oder wenn man auf die Fernbedienung drückt...

 

 

Nettes vom Flix des Monats

Wie viele Serien habe ich Euch im letzten Jahr empfohlen? Ich hab nicht mitgezählt, ich bin ein Junkie, ich weiß. Also beginne ich heuer mit einem Film. Ich sollte mehr Filme sehn.
"Marriage Storys" heißt er. Tolle Schauspieler, toller Regisseur, etwas Humor und viel Tiefe. Ich liebe Tragikomödien. Zu sehen auf Netflix.

Hier mehr dazu.

 

 

 

 

Allein wegen der paar Minuten in denen uns Laura Dern als Scheidungsanwältin erklärt, warum man von Vätern erwartet, dass sie Fehler machen, von Müttern hingegen, dass sie perfekt sind, muss man den Film gesehen haben.

Das bringt mich gleich auf noch ein...

 

 

Zitat

"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend"

Mark Twain

 

 

 

 


Wer schon einmal in einem meiner Konzerte war, weiß, dass ich nicht nur für Lieder sondern auch eine große Leidenschaft für Ansagen habe. Um so schwerer fällt es mir, mich in dieser Zeit so oft mit Absagen zu beschäftigen. Aber so ist das nun mal. Hier die...

 

 

Absagen des Monats

Neben allen anderen Konzerten im Januar fällt auch der neue Premierentermin von "Das Beste seit der Mondlandung" (es war nun schon der dritte Versuch das Programm rauszubringen) dem österreichischen Lockdown zum Opfer. Das ist sehr bedauerlich, aber ich werde nun keinen neuen planen, denn wie jeder Abschied schafft auch dieser Platz für Neues. 

 

 

 

 


Wenn man diesen (nicht nur für Musiker) katastrophalen Zeiten etwas abgewinnen kann, dann z.B. dass man plötzlich Zeit hat, spontanen Aufforderungen nachzukommen. Als ich vor Kurzem mit Harald Martenstein wegen Terminverschiebungen gewathtsappt habe, schrieb er: "Schreib doch mal nen schönen Coronachanson." So kam es zum...

 

 

Lied des Monats

Hört hier!

Text und Gesang: Georg Clementi
Gitarre: Ossy Pardeller
Klarinette: Paul Neidhard

Schreibt mir hier, ob es Euch gefällt und schickt mir einen Obolus, wenn ihr wollt. Anders gibts ja momentan mit Liedern nichts zu verdienen.

 

 

 

 


Apropos trinken...

 

 

Da es völlig beschränkt ist, anzunehmen nur Männer würden auf der Alm gerne dudeln, gibt es jetzt die Österreichische Kultlimonade auch als Almdudler*in und das ist mein

Gender des Monats

 

 

 

 


"Ich war früher bei der Gendarmerie.
Vertrau, dass ich richtig gender, Marie!"

So schüttelt mein

Freund des Monats

der Wordaholic, Selbstdarsteller und Kabarettist Ludwig W. Müller den Reim. Und da er ein wahrer Schüttelreimexperte ist, hat er sein neuestes Buch "Reimwerk" genannt und es mit Schüttelreimen, Dramoletten und Kurztexten gefüllt.

Hier könnt Ihr es in Österreich,

hier in Südtirol

und hier könnt Ihr es in Deutschland bestellen.

 

 

 

 


Was auch immer kommen mag, Ihr Lieben: Lachen nicht vergessen!

Seid lieb gegrüßt von

Euerm Georg