• Schauspieler

  • Liedermacher

  • Regisseur

 

Liebe Freunde,

Hier mein Brief mit Neuigkeiten, Tipps, Sinn und Unsinn im November:

 

 


Zitat des Monats

"Jeder kann wütend werden. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck, auf die richtige Art, das ist schwer."

 

 

 

 


Interview des Monats

Ken Jebsen befragt Erwin Thoma, der interessante Einsichten zum Klimawandel und einer angemessenen Reaktion darauf zu bieten hat und sich v.a. für einen Paradigmenwechsel in unserem Wirtschaftsdenken stark macht.

Klickt hier um zuzuhören!

 

 

 

 


Konzerte des Monats

In Thalgau gibt es das wunderbare Kulturkraftwerk oh456. Schon zum dritten Mal darf ich heuer dort zu Gast sein. Diesmal am Donnerstag, den 7. November ab 19:30 h mit meinen Zeitliedern.

Auch im Kleinen Theater Haar habe ich die Freude, mein drittes Zeitlieder-Programm zu spielen. Am Donnerstag, den 21. November ab 19:00 h.

In Trostberg hingegen debütieren wir am Freitag, den 22. November um 19:00 h.

Seid dabei. Es wird schon wieder schön!

Klickt für Infos und Kartenbestellung zu allen Terminen hier: www.clementi.de/termine

 

 

 

 


Wettbewerb des Monats

Am Samstag, den 23. November haben Bojana, Ossy und ich eine weite Reise vor uns. Wir haben uns für das 23. Liederfest in Hoyerswerda qualifiziert. Wer nicht dabei sein kann, soll drücken, bis der Daumen weh tut. Wir würden gerne eine Hoyschrecke gewinnen!

Weitere Infos hier.

 

 

 

 


Lied des Monats

Für unser neues Konzertprogramm beschäftige ich mich mit Bojana und Ossy gerade viel mit mehrstimmigen Gesang. Ein unübertroffenes Vorbild sind dabei die Pentatonix.

Hört und seht hier deren Song "Come Along"

Und klickt hier um die Pentatonix-Tourdaten zu sehen. Schaut mal, wo die im März singen!

 

 

 

 


Vorstellung des Monats

Nur einmal gibt es im November die Möglichkeit, die beeindruckende Lebensgeschichte von Kurt Weill und Lotte Lenya zu sehen und deren Lieder zu hören. Am 16. um 19:30 h im Salzburger OFF-Theater.

Infos und Karten hier!

 

 

 

 

und kurz davor gibt es die

Buchpräsentation des Monats

Micky Kaltenstein stellt ab 16:30 h in der Rupertusbuchhandlung ihre Bücher "Stille" und "Begeisterung" vor und ich darf ihr Gast und Gesprächspartner sein.

Das gesamte Programm der Salzburger Buchtage (11. bis 16. Nov.) findet Ihr hier.

 

 


Petition des Monats

Das Stadttheater Landshut / Landestheater Niederbayern stünde vor dem Aus, sollte der Stadtrat am 6.Dezember dem Vorschlag des Oberbürgermeisters zustimmen, die Sanierung auf Eis zu legen. 

Unterschreibt bitte hier eine Unterstützer-Petition.

Denn Kultur ist kein Luxus, den wir uns leisten oder nach Belieben streichen können, sondern der geistige Boden, der unsere innere Überlebensfähigkeit sichert, wie Richard von Weizsäcker sagt.

 

 

 

 


Serie des Monats

Es gibt Menschen, die sind allergisch gegen Kraftausdrücke. Sie lieben den Humor, wenn er zart ist und etwas verschämt. Sie sollten sich
"Freinds From College"
nicht anschauen.

Dann gibt es solche, die sich freuen über die Grenzüberschreitung zum Groben, die richtig lachen, wenn es politisch unkorrekt wird. Für die ist diese Serie genau das Richtige.

Klickt hier.

 

 

 

 


Kinderbuch des Monats

Mein kleiner Sohn weiß noch nichts von Political Correctness, sieht wenig fern (schon gar nicht irgendwas mit Kraftausdrücken), grübelt weder über den Klimawandel noch über Probleme der Kulturförderung und freut sich, wenn ich ihm am Abend vorlese.
Und ich freu mich jedesmal, wenn er sich dabei
"Meine ersten Kasperlegeschichten"
von Rosemarie Künzler-Behncke aussucht.

 

 

 


Lebt mit und ohne Kraftausdrücke fröhlich!

Euer

Georg