• Schauspieler

  • Liedermacher

  • Regisseur

Liebe Freunde!

Hier meine Gedanken, Tipps und Liebhabereien, Sinn und Unsinn für die Zeit im November.
In der es schon geregnet hat, während die Abendsonne schien.


Zitate des Monats

"Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."
Marie von Ebner-Eschenbach

Abraham Lincoln hingegen hat gesagt:
"Man kann einige Menschen die ganze Zeit und alle Menschen eine Zeit lang zum Narren halten;
aber man kann nicht alle Menschen allezeit zum Narren halten."
Sebastian Kurz hätte es wissen müssen.

"Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten."
Georg Christoph Lichtenberg

"Lass dir Zeit!"
Georg Clementi

"Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin."
Mark Twain


Playlist des Monats

 Endlich gibt es auf Spotify die Clementi-Brief-Playlist.
Ihr findet darauf alle Song-Empfehlungen aus dem Clementi-Brief kombiniert mit meinen besten eigenen Liedern und Schönem drum herum.

Klickt hier!

Zeit für gute Musik


Sendung des Monats

Am 6. November gibt es einmalig wieder Wetten, dass…?
Zeit den Kindern mal zu zeigen, womit wir damals unsere Samstagabende verbrachten. Aber davor natürlich alle ab in die Badewanne!

Klickt hier.


Sohn des Monats

Ihr erinnert Euch vielleicht noch daran, dass ich Euch letztes Jahr erzählt habe, dass Paul, mein Größter, mit viel Freude sein Schauspielstudium in Wien begonnen hat. Inzwischen ist ihm nicht nur der Bart gewachsen, man kann mit ihm auch schon richtig fachsimpeln.  
Vor Kurzem hatte er eine Fotosession. Hier seht Ihr, was die Zeit aus ihm gemacht hat.


Petition des Monats

Es ist höchste Zeit.

Worum sollte es bei der Petition in diesem Monat anderes gehen, als um den Klimaschutz. Obwohl das Wort ja irreführend ist. Menschenschutz müsste es heißen. Dem Klima ist der Schutz ja ziemlich wurscht. 

Klickt hier!

 

 


Foto des Monats

 

Das Foto für dieses TAU-Plakat stammt von Maria Noisternig.
Zu sehen war es im wunderbaren TAU.Magazin für Barfußpolitik.
Die nächste Ausgabe wird es im Dezember geben.


Auftritt des Monats

Es ist lange her, dass ich so weit nordwärts fuhr, um aufzutreten. Herdecke liegt an der Ruhr. Und ich finde, wer immer die Möglichkeit hat, am 12.11. dort in den Werner Richard Saal zu kommen, sollte das tun.
Harald Martenstein wird seine großartigsten ZEIT-Kolumnen lesen und ich werde zusammen mit Ossy an der Gitarre und Bojana am Akkordeon Zeitlieder singen.

Klickt hier.

Es wird schon wieder schön!

 

 


Vorstellungen des Monats

Zweimal spielen wir im November im Salzburger Landestheater den "Familienabend".

Ein Highlight war der Besuch von Skisprunglegende Toni Innauer.
Und Ronja Forcher sagte bei ihrem Besuch den schönen Satz:
„Familie sind die einzigen Menschen, die hinter deinem Rücken gut über dich reden und dir ins Gesicht sagen, was Scheiße ist.“

Hier weitere Infos zu Tickets und Gäste.


Trailer des Monats

Alle, die keine Zeit haben, nach Salzburg zu kommen, um unseren "Familienabend" zu sehen, können sich zumindest unseren Videotrailer ansehen.

Klickt hier!


Ich bin mir nicht sicher, ob mein

Podcast-Erlebnis des Monats

für Euch alle interessant ist, aber das ist ja bei jeder meiner Empfehlungen so.

In jedem Fall braucht Ihr dafür Zeit - viel Zeit.

Wenn Ihr weder Musiker seid, noch je von "Element of Crime" gehört habt, solltet Ihr Euch erst mal 2 Stündchen für diesen Podcast hier oder hier nehmen, um Sven Regener, den Kopf dieser tollen Band kennenzulernen


Wenn Ihr das getan habt, oder aber selber Musik macht, oder aber "Element of Crime" - Fans seid, dann hört Euch diesen Podcast hier an, in dem die Band über die wunderbare Platte "Damals hinterm Mond" erzählt und immer, wenn ein Lied daraus besprochen wurde, klickt Ihr hier und hört es Euch gleich an.

Sehr lustvoll, sehr erhellend.

Viel Spaß! 

    


Theaterbesuch des Monats

Vor Kurzem war ich im Wiener Akademietheater und habe die großartige Premiere von Lucy Kirkwoods "Moskitos" gesehen. Da haben so viele Menschen hervorragende Arbeit geleistet, dass ich gar nicht weiß, wie ich Euch das schildern soll. Am besten, Ihr geht selbst hin.

Klickt hier!


Song des Monats

Irgendwer hat wieder die Zeit umgestellt.
Ich frag mich warum. Es bringt nichts, außer lange melancholische Abende. Immerhin kann man Spaziergänge machen und Leuten in die Wohnung gucken gehen wie Ina Müller.

Klickt hier!

Kommt natürlich auch auf die
Clementi-Brief-Playlist


- Wenn Ihr das Bedürfnis habt, mir für meine monatlichen Tipps zu danken, freue ich mich über eine Nachricht: klickt hier!

Vor allem aber lasst Euch Zeit und lebt fröhlich!

 

Euer Georg